Zu wenig Zinsen bekommen? Wir holen was Ihnen zusteht!
Unsere Beratung erfolgt digital, zuverlässig und clever zu den Themen
> Zinsanpassung
> Neuberechnung
> Nachforderung
> Sparverträge "Prämiensparen"
> Bankrecht
Die Erstberatung erfolgt per Videokonferenz oder Telefon und ist kostenlos - Telefon 0214 90 98 400
Zinsen aus Prämiensparverträgen nachfordern
Seit dem Jahr 1994 schlossen Sparkassen bundesweit sog. Prämiensparverträge mit der folgenden Klausel ab: „Die Spareinlage wird variabel, z.Zt. mit 4 % verzinst.“ Im April 2020 erklärte das OLG Dresden in Übereinstimmung mit der bisherigen BGH-Rechtsprechung die Klausel für unwirksam. Sparer können die Sparverträge neu berechnen lassen und zu wenig gezahlte Zinsen geltend machen.
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bankrecht Guido Lenné als Experte im WDR zu Zinssparverträgen
Wie läuft die Abwicklung?
Rufen Sie uns unter 0214 9098400 an, wenn Ihnen im Sparvertrag zu wenig Zinsen gutgeschrieben wurden Montag bis Freitag von 7°° Uhr bis 19°° Uhr
Was Ihnen alles zusteht - ermitteln wir für Sie
Wir prüfen Ihre Ansprüche mit dem Ziel, dass Sie die Zinsnachzahlung erhalten, die Ihnen zusteht.
Abwicklung mit Sparkassen, Banken und Gerichten
Keine Lust auf Papierkram und Schriftverkehr mit dem Gegner? Das übernehmen wir für Sie!
Das beste zum Schluß - kostenlos für Rechtsschutzversicherte
Wichtig: Unser Honorar wird von vielen Rechtsschutzversicherungen übernommen (ggf. Selbstbeteiligung). Gewinnen wir das Verfahren, erstattet der Gegner unser Honorar.